SOFTMARK AG

Cognitive Computing

Healing Codes

Zielsetzung

www.healing-codes.com richtet sich an alle Menschen, die Linderung ihrer Beschwerden und Heilung suchen. Die Behandlung geschieht auf energetisch-informatorischem Weg mittels QR-Codes (quick response codes) mit darin verschlüsselten Informationen, die über Wasser eingenommen werden (Bioprogrammierung über informiertes Wasser). QR-Codes ersetzen keine ärztliche Konsultation und sollen unter Umständen ergänzend zu konventionellen Therapien angewendet werden.

Wie QR-Codes funktionieren und auf den Organismus wirken

Jeder biologische Organismus, ob Mensch, Tier, Pflanze, Bakterium oder Virus, ist nicht nur ein morphologisches, sondern auch ein energetisches Wesen, und in dieser Form ein Informationsempfänger, Informationsträger, Informationsverarbeiter und Informationssender. Jeder kommunikative Austausch zwischen Individuen, jede gesundheitliche Störung, jede vererbte Eigenschaft - sie alle haben einen informativen Charakter. Dabei können Informationen miteinander interferieren und zu unerwarteten Wirkungen führen. So werden beispielsweise Infektionskrankheiten durch Informationen von den Menschen schädigenden Mikroorganismen ausgelöst, wobei diese Informationen selbst nach der Zerstörung von Mikroorganismen den Organismus weiter belasten oder gar schädigen können. Das Gleiche gilt für die informatorische Wirkung von Erlebnissen, die zu seelischen Störungen oder psychischen Eigenschaften führen können, die sich unter Umständen sogar als psychosomatische Beschwerden manifestieren. Die Psychologie spricht hier von sog. indirekten Psychotraumata. Informatorische Störungen können in nachfolgende Generationen epigenetisch vererbt werden und entsprechend auch dort wiederum zu Symptomen führen. Wirkt eine Informationsstörung über eine gewisse Zeit auf ein Organ, kommt es zunächst zu funktionellen, im weiteren Verlauf zu morphologischen Manifestationen, die sich schließlich als organische Erkrankung äußern. Wird eine organische Erkrankung diagnostiziert, so geht ihr in vielen Fällen eine Jahre oder gar Jahrzehnte dauernde energetisch-informatorische Störung voraus.

Werden die Hintergründe und das Zustandekommen einer den Menschen schädigenden Information (informatorische Kausalität) erkannt und verstanden, lässt sich der Störung durch Invertierung der kausalen Information mittels QR-Code entgegenwirken. Eine Invertierung der Symptome an sich, wie z.B. "Halsentzündung" als QR-Codierung, bleibt ohne Wirkung. Therapeutisch sinnvoll ist ausschließlich die Invertierung der verantwortlichen energetisch-informatorischen Kausalität. Das IFA Institut für Aurachirurgie AG beschäftigt sich seit Jahren mit der sog. Bioprogrammierung, um damit Kausalitäten für energetisch-informatorische Störungen zu identifizieren und entsprechende Gegenprogrammierungen zu entwickeln. In Hunderten von dokumentierten Casuistiken kann gezeigt werden, dass der positive Effekt von energetisch-informatorischen Behandlungen sowohl in der klinischen Symptomatik als auch in der Befunderhebung der sog. NLS-Analyse nachweisbar ist.

Im Jahre 1969 schreibt Konrad Zuse, der Erfinder des Computers: „Das Universum funktioniert wie ein großer Computer, mit einem Code, der alles ermöglicht“ (Rechnender Raum, Schriften zur Datenverarbeitung, Band 1, Friedrich Vieweg & Sohn, Braunschweig, 1969). Auch Seth Loyd (*1960), ein US-amerikanischer Informatiker und Physiker sowie Professor der Fakultät für Maschinenbau am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge/USA, befasst sich mit den informations­theoretischen Aspekten der Quanteninformatik und der Physik komplexer Systeme. In seinem Buch „Programming the Universe“ beschreibt er, wie Lebensprozesse mathematisch-binären Prinzipien folgen und entsprechend programmierbar sind (Seth Lloyd, Programming the Universe, First Vintage Books Edition, March 2007).

Das 21. Jahrhundert wird als Informationszeitalter bezeichnet, in dem energetisch-informatorische Verfahren und Methoden die Medizin der Zukunft bestimmen. Das IFA Institut für Aurachirurgie AG initiiert mit www.healing-codes.com einen Paradigmenwechsel in der Medizin, von der bisherigen chemisch-physikalischen und damit analogen zu einer energetisch-informatorischen und damit digitalen Disziplin. Je mehr Menschen an www.healing-codes.com teilnehmen, desto stärker werden die energetischen Wirkungen im Gesamtbewusstsein (siehe auch Global Consciousness Project, http://noosphere.princeton.edu/).

Seite drucken|Seite weiterempfehlen|Seitenanfang